Wie rahme ich das Diamond Painting ein?

Du hast sicherlich jede Menge Zeit damit verbracht, das Diamond Painting zu perfektionieren und möchtest es jetzt an der Wand aufhängen! Eine der besten Möglichkeiten, dein einzigartiges Kunstwerk zu verewigen besteht darin, es so zu gestalten dass es zu einem festen Bestandteil deiner Wohnkultur wird, damit du es jeden Tag bewundern kannst. Das Einrahmen der Diamond Painting ist einfach und die Mühe wert (und es ist eine tolle Möglichkeit, sich einige Komplimente abzuholen)! Hier erfährst du, wie es geht.

Schritt 1: Versiegel dein Diamond Painting.

Bevor du die Leinwand auf die Keilrahmen legst, musst du einen Versiegeler verwenden, um alle deine Diamanten an einem Platz zu halten. Erfahre mehr über das Versiegeln des Diamond Painting.

Schritt 2: Teile zusammensuchen.

Jedes Gemälde mit Diamanten Holzrahmen enthält:

4x Keilrahmen aus Holz

4x "U" Nägel

4x Eckkeile

Schritt 3: Lege deine Leinwand verdeckt auf eine glatte, saubere und flache Oberfläche. Lege jede Keilrahmenleiste entlang der Kanten der Leinwand aus.

Stelle sicher, dass jeder Keilrahmen bündig mit dem Rand des Gemäldes abschließt! Andernfalls passt das Endprodukt möglicherweise nicht gut zusammen.

Beachte auch, dass die dünne (schmale) Hälfte jeder Keilrahmen nach innen zeigen sollte.

Schritt 4: Befestige die Rahmen mit Klebeband (nicht im Lieferumfang enthalten) auf der Leinwand.

Schritt 5: Entferne das doppelseitige Klebeband an jedem Keilrahmen. Rolle dann alle 4 Seiten ineinander. Drücke die Ecken zusammen, um alle Keilrahmen zu sichern.

Schritt 6: Führe jeden "U" -Nagel in die vorgebohrten Löcher jedes Keilrahmens ein. Sobald alle 4 "U" -Nägel von Hand eingeführt wurden, befestige die Nägel mit einem Hammer an den Keilrahmen.

Schritt 7: Führe die Eckkeile in die Rillen an der Seite jedes Keilrahmens ein. Befestige die Eckkeile mit einem Hammer.